Der 13. in­ter­na­tio­na­len En­gel­kon­gress ist ei­ne Rei­se an die Quel­le, wo un­ser in­ne­res Leuch­ten ent­springt. Wir be­ge­ben uns auf den Weg zu un­se­rem höhe­ren Selbst und ent­fa­chen dort ein Licht von un­ge­ahn­ter Strahl­kraft. Wir be­geg­nen auf die­sem Weg mäch­ti­gen, lie­be­vol­len We­sen, die uns be­g­lei­ten möch­ten. En­gel, Ein­hör­ner, Dra­chen und auf­ge­s­tie­ge­ne Meis­ter – sie al­le wer­den uns da­bei hel­fen, un­ser vol­les Po­ten­zi­al als Licht­ar­bei­ter zu ent­fal­ten.

In Me­di­ta­tio­nen und Vi­sua­li­sie­run­gen wer­den wir uns mit all die­sen wun­der­ba­ren Hel­fern ver­bin­den. Wir wer­den er­ken­nen, welch enor­me Mög­lich­kei­ten un­ser Licht für uns und an­de­re be­reit­hält. Wir wer­den Bot­schaf­ten und Ge­be­te er­le­ben, die uns wach­sen las­sen. Wir wer­den in Vor­trä­gen und Ge­sprächen er­fah­ren, wel­che kraft­vol­len En­er­gi­en in uns ste­cken und wie wir die­se ein­set­zen kön­nen, um un­se­re wah­re Be­stim­mung zu er­ken­nen. Und wir wer­den neue Im­pul­se er­hal­ten, um dem Ruf un­se­rer See­le zu fol­gen und da­durch auch die Welt zu ei­nem bes­se­ren Ort zu ma­chen. Denn wenn wie­der über 1.000 Men­schen beim En­gel­kon­gress zu­sam­men­kom­men, mit­ein­an­der tan­zen, la­chen, wei­nen, ler­nen und wach­sen, sich ge­gen­s­ei­tig be­s­tär­ken und un­ter­s­tüt­zen, fü­r­ein­an­der da sind und ih­re En­er­gi­en zu­sam­men­brin­gen, dann ent­steht dar­aus ein ge­mein­sa­mes Licht, das wahr­haft Großes be­wir­ken kann. Ein Licht, das in je­dem ein­zel­nen von uns wei­ter­le­ben und uns zu un­se­rem wah­ren Selbst füh­ren wird. Ein Licht, das von je­dem von uns hin­aus­ge­tra­gen wird, um es zu tei­len. Ein Licht, das die Welt er­leuch­ten wird. Un­ser Licht für die Welt!